Adventsfenster 2015


Adventsfenster 2015  

Glühweinfieber in Hallstadt! Es gab so viel Adventsfenster wie noch nie. Sogar die Samstage standen diesmal für einen Besuch bereit. Der Andrang war einfach herrlich anzusehen. Das schmackhafte Heißgetränk, das in diesem Jahr von Herrn Massack (Frischemarkt in der Marktscheune) gespendet wurde, wurde mit einem Genuss getrunken. Für Kinder war natürlich auch einen Kinderpunsch vorhanden.

Bei manchen Örtlichkeiten gab es Plätzchen, Lebkuchen oder ähnliche Leckereien sogar kostenlos dazu. Das ließ sich keiner nehmen, auch einmal in die bunten Teller zu greifen. Andere wiederum verkauften "Wörschtla" – einmal aus dem heißen Bottich, andermal vom Grillrost. An jedem Tag wurden so unterschiedliche Speisen und Snacks angeboten, dass für alle Besucher etwas dabei war.

Das diesjährige Adventsfenster begann am Montag den 30.11., wo vier Mitglieder des Gewerbevereins zusammen an einem großen Stand die Besucher bedienten. Dabei war Augenoptik Biesterfeld, die Sparkasse Hallstadt, die St. Kiliansapotheke und Firma Decomba. Das war der richtige Auftakt für eine wunderbare Adventszeit.

Am 19.12. war es dann so weit. Die Abschlussfeier in der neuen Schulmensa in Hallstadt. Jeder der in den vergangenen Tagen an einem der Stände verweilte und ein Los in den Händen hielt, fand sich hier ein - manche in den Räumen, wo man auch eine Essensausgabe mit Leckereien fand. Andere wiederrum verweilten im weihnachtlichen Ambiente des Innenhofes, wo die musikalische Unterhaltung von Duo Generation mit Weihnachtsliedern die Stimmung noch weiter anhob. Um 20 Uhr begann die ersehnte Verlosung. Alle standen ganz aufgeregt mit ihren Losen da. Denn in den Wochen vieler Adventsfenster, hatte sich da einiges angesammelt.

Der 1.Vorstand Andreas Friedmann und 2. Vorstand Bernhard Stretz nahmen nun das Mikrofon in die Hand, ließen von ein paar kleineren Mitbürgern die Lose ziehen und verkündeten die Gewinner.

Nach der Verlosung dankten die zwei Vorstände nochmals allen Mitwirkenden, ohne die das Ganze nicht möglich gewesen wäre. Auch ein großer Dank an alle "Glüwi"-Trinker, die dafür sorgten, dass die Kasse voll wird und im kommenden Jahr wieder viele Institutionen in Hallstadt davon profitieren können.


 Mit einem Klick auf die Bilder, können Sie diese vergrößern.

=> Zurück zur Übersicht