Hallstadter Frühlingsmarkt 2014


Plakat Fruehlingsmarkt 2014  

Der Wettergott war den Hallstadtern wieder mal gut gesonnen und schickte, wie schon im letzten Jahr, herrlichstes Frühlingswetter. Bevor der Markt um 13.00 offiziell eröffnet wurde, kamen schon die ersten Besucher von Nah und Fern, um die Vielfalt auf dem diesjährigen Frühlingsmarkt zu bewundern und das eine oder andere Schnäppchen zu machen.

Hallstadts Bürgermeister Herr Markus Zirkel und der 1.Vorstand des Gewerbevereins Herr Andreas Friedmann hielten Ihre Begrüßungsrede und wünschten allen Anwesenden einen schönen Markttag und viel Spaß beim Bummeln.

Hier war einfach eine hervorragende Auswahl an Ständen. Von Haushaltsartikeln und Bekleidung, über Blumen und Osterdekorationen bis hin zu Obst und Gemüse. Für das leibliche Wohl wurden unterschiedlichste Schmankerl geboten. Es war für Jeden etwas dabei, egal ob die Besucher ein deftiges Steak und schmackhafte „Bratwörscht“ wollten, oder doch lieber eine süße Leckerei wie Hutkrapfen und Baumstriezel. Ein gescheites Seidla Bier durfte natürlich nicht fehlen. Für jüngere standen alkoholfreie Getränke zur Auswahl. Die zahlreichen Biertische und der herrliche Sonnenschein luden regelrecht zum Verweilen ein. Die musikalische Begleitung wurde von den TVH RaPauken gestartet und anschließend sorgte das „Duo Generation“ für beste Stimmung. Eine Tanzeinlage der „Crazy Floor Jumpers“ war ein weiteres Highlight an diesem Tage. Begeisterte Zuschauer gaben Ihren Beifall und lobten die tänzerische Kunst.

Den Kindern unter den Besuchern wurde es bestimmt nicht langweilig. In der Hüpfburg von der VR Bank hatten sie Kids sichtlich ihren Spaß. Andere wiederum waren in der Bastelecke kreativ. Auch das Kinderschminken war sehr beliebt und so wurde der Marktplatz immer bunter. Frau Josefine Zirkel kümmerte sich um das traditionelle Hallstadter Rätsel und verteilte mit tatkräftiger Unterstützung die Preise des Gewinnspiels.

Der Frühlingsmarkt neigte sich langsam dem Ende zu. Die Gewerbetreibenden bauten Ihre Stände ab und die geschlossene Vorstandschaft des Gewerbevereins fing an, den Kirchplatz aufzuräumen. Sogar der 1. Vorstand nahm einen Besen in die Hand – welch ein löbliches Vorbild.

Zu guter Letzt, bedankte sich Herr Friedmann nochmal bei jedem Einzelnen der Vorstandschaft für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung und das gute Miteinander. Möge der Hallstadter Frühlingsmarkt in jedem Jahr weiterwachsen.


 Mit einem Klick auf die Bilder, können Sie diese vergrößern.

=> Zurück zur Übersicht